09. November 2018 | Nachrichten

Buersches Forum

Thema: Der Soziale Arbeitsmarkt in Gelsenkirchen

  • Buersches Forum: Chancen und Herausforderungen: Der Soziale Arbeitsmarkt in Gelsenkirchen

Die SPD hat bei den Koalitionsverhandlungen auf Bundesebene vor einem Jahr durchgesetzt, dass bis 2021 insgesamt 4 Mrd. Euro für einen „Sozialen Arbeitsmarkt“ zur Verfügung gestellt werden. Damit hatte sich der „Gelsenkirchener Appell“ endlich Gehör verschafft. Inzwischen liegt ein Regierungsentwurf für eine Änderung des SGB II vor. Zum 01. Januar 2019 sollen die rechtlichen und finanziellen Voraussetzungen vorliegen. Am 08. November befasste sich der Deutsche Bundestag mit diesem Gesetzentwurf.

Diesem hochaktuellen Thema wird sich der SPD Ortsverein Buer-Mitte I unter der Überschrift  „Chance und Herausforderung – Der Soziale Arbeitsmarkt in Gelsenkirchen“ beim nächsten Buerschen Forum am Donnerstag, 15.11.18, um 19.00 Uhr, Kunstmuseum Gelsenkirchen, Horster Str. 5-7, 45897 Gelsenkirchen, widmen.

Es stellen sich der Diskussion:

Dirk Sußmann (Integrationscenter für Arbeit Gelsenkirchen)

Dieter Heisig (Industrie- und Sozialpfarramt)

Gudrun Wischnewski (AWO Unterbezirk)

Moderation: Dr. Klemens Wittebur

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden