29. Februar 2016 | Nachrichten

Rede von Nezahat Kilic zum Wahlrecht für Ausländer

Ratssitzung am 25. Februar 2016

  • Nezahat Kilinc, SPD-Stadtverordnete Bismarck

Die Bismarcker Stadtverordnete Nezahat Kilinc hat in der Ratssitzung am Donnerstag, 25. Februar für die SPD-Ratsfraktion begründet, warum ein kommunales Wahlrecht für alle länger hier lebenden Ausländer ein wichtiger Baustein der Demokratie ist. "Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren, „In Gelsenkirchen leben und arbeiten Menschen aus über 130 verschiedenen Ländern Seite an Seite.“ So lässt es uns die Homepage der Stadt wissen, und das ist in unseren Stadtteilen auch gelebte Realität. Wie das ganze Ruhrgebiet ist Gelsenkirchen international, bunt und vielfältig. Darauf sind diese Stadt und diese Region zu Recht stolz. Und viele Menschen, die zugewandert sind, teilen diesen Stolz, weil sie in unserer Stadt ihre Heimat gefunden haben.(...)" Den Wortlaut der Rede finden Sie als Anhang.

Hier der LINK zur Rede.