26. Februar 2020 | Nachrichten

SGK-Montagsschulung März

Thema: "Das Ende der Republik? – Aktuelle Parallelen Weimar zu heute"

  • Silke Ossowski, Leiterin der SGK-Montagsschulung

Silke Ossowski, ASF-Unterbezirksvorsitzende und Leiterin der SGK-Seminare der Montagmorgenschulung lädt am Montag, den 02.03.20 in die AWO-Schalke, Begegnungszentrum, Grenzstr.47 ab 10:00 Uhr zur Montagmorgenschulung für Frauen ein. Referent ist Herr Dr. Daniel Schmidt, Leiter des Instituts für Stadtgeschichte in Gelsenkirchen. Thema der Veranstaltung: Das Ende der Republik? – Aktuelle Parallelen Weimar zu heute

Silke Ossowski: „Die Gewalttat in Halle ist noch allgegenwärtig, da holt uns Hanau ein. Unfassbare Taten. Die Wahl in Thüringen, sie zeigt in Gestik und Mimik nicht nur angedeutet die Symbolik der Nazis zum Ende der Weimarer Republik. Haben wir wirklich aus der Geschichte nichts gelernt?

Die AFD will Medienkontrolle einführen. Sie will die Einhaltung journalistischer Qualitätsstandarts kontrollieren. Sie befördert mit ihrer nationalistischen, rechtsextremen Politik ein Weltbild, das wir hinter uns gelassen glaubten.

Lassen uns die Aussagen der Rechten kalt? Wie nah sind wir daran unsere demokratische Gesinnung zu verlieren?“

In seinem Vortrag analysiert Dr. Daniel Schmidt, Leiter des Instituts für Stadtgeschichte, die aktuelle Situation und erläutert die historisch-politischen Hintergründe. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion, insbesondere über einen angemessenen Umgang mit diesen Entwicklungen.

Interessierte Frauen sind herzlich eingeladen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden