30. Oktober 2017 | Nachrichten

SGK-Montagsschulung

Thema: „Zuwanderung in Gelsenkirchen“

  • Silke Ossowski, Leiterin SGK-Montagsschulung

Silke Ossowski, ASF-Unterbezirksvorsitzende und Leiterin der SGK-Montagsschulung lädt ein am: Montag, den 06.11.17, in die AWO-Schalke, Begegnungszentrum Grenzstr. 47, ab 10:00 Uhr. Als Referent steht Herr Uwe Gerwin, Referatsleiter Zuwanderung/Integration der Stadt Gelsenkirchen, zur Verfügung.

Silke Ossowski: „Die Gesellschaft befindet sich in einem rasanten Wandel. Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kulturen, Religionen und Sprachen kommen auch nach Gelsenkirchen. Wie kann Integration unter diesen Voraussetzungen gelingen? Wie sieht es in den verschiedenen Stadtteilen aus? Damit das gemeinschaftliche Zusammenleben gelingt, bedarf es neben Angeboten natürlich auch der Einhaltung von Regeln. Diese Regeln gelten für alle Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt und auch für diejenigen, die hierbleiben und leben wollen.“

Herr Gerwin wird aufzeigen, wie groß das Aufgabenspektrum und die Anforderungen im Zusammenhang mit der Zuwanderung geworden sind. Welche Menschen bleiben hier, wie ist deren rechtlicher Status und wie hoch ist die Fluktuation?

„Sozialer Frieden und ein friedliches Zusammenleben sind unabdingbar für eine positive Entwicklung in Gelsenkirchen. Je früher ein verständnisvolles Miteinander erlernt wird, umso besser. Sprache ist dabei ebenso der Schlüssel zur Integration, wie das Aufklären und natürlich auch das Überprüfen der Einhaltung unserer Regeln“, so Silke Ossowski weiter.

Interessierte Frauen sind herzlich eingeladen.