11. Februar 2016 | Nachrichten

SPD-Fraktion im Stadtbezirk Nord schlägt Else-Lassek-Weg vor

Die SPD-Fraktion im Stadtbezirk Nord ist der Aufforderung der Stadtverwaltung zur Straßennamensvergabe im BPlan-Gebiet Nr. 343.1 „Bülsestraße Ost / nördl. und südl. der Eisenbahn nachgekommen und hat zur Namensgebung „Else-Lassek-Weg“ vorgeschlagen. „Die Straßen im Wohngebiet westlich der Bülsestraße wurden bereits in der Vergangenheit nach Persönlichkeiten in Bülse (Honigmann, Endemann, Breuckmann) benannt“, heißt es in der Begründung für den Vorschlag der SPD. „In Anlehnung an die Würdigung dieser Persönlichkeiten bietet sich daher der Straßenname Else-Lassek-Weg an.“ „Else Lassek wurde 1975 erstmalig im Kommunalwahlbezirk 219 „Buer-Nord/Bülse“ als Direktkandidatin in den Rat der Stadt Gelsenkirchen gewählt“, so Jürgen Köpsell, SPD-Bezirksverordneter für Bülse, „und hat sich durch ihr Wirken in besonderer Weise um das Miteinander der Menschen im Stadtteil verdient gemacht.“


Im Juni 1977 lud Frau Else Lassek alle Bülser Vereinsvorsitzenden zur Gründung einer Arbeitsgemeinschaft ein. So entstand die „Gemeinschaft Bülser Vereine“ (GBV), die bis auf den heutigen Tag in Bülse aktiv ist.
„Frau Else Lassek hat bereits vor über 40 Jahren bewiesen“, so Dr. Klemens Wittebur, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Stadtbezirk Nord, „dass sich auch Frauen erfolgreich in die Kommunalpolitik einmischen können. Mitte der siebziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts war dies nicht selbstverständlich.“
Jürgen Köpsell ergänzt: „Die Entflechtung des ehemaligen sozialen Brennpunkt an der Bösingfelder Strasse sowie die Gründung der Kleingartenanlage „Im Buschgrund“ waren neben anderen Aktivitäten wichtige Dinge für den Stadtteil, an deren erfolgreicher Umsetzung Else Lassek maßgeblich beteiligt war.“
„Else Lassek hat nach unserer Auffassung daher eine Würdigung durch eine Straßenbenennung nach ihrem Namen im Stadtteil Bülse verdient“, erläutert Jürgen Köpsell abschließend den Vorschlag der SPD für die ehemalige Stadtverordnete, die 1989 verstarb.