27. Oktober 2016 | Pressemitteilungen

AG 60plus und Jusos gemeinsam

  • Das Foto zeigt den Vorstand der AG mit den Mitgliedern der Jusos

Unter dem Titel "Gemeinsam für eine gerechte Gesellschaft" trafen sich die Arbeitsgemeinschaften 60plus und Jusos.

Die AG 60plus, der automatisch alle Mitglieder der Partei die über 60 Jahre alt sind, angehören, findet es nicht nur zwingend notwendig sondern selbstverständlich, dass sie mit allen anderen Gliederungen der Partei zusammen arbeitet und mit ihnen für Demokratie, Toleranz und soziale Gerechtigkeit wirkt. So auch intensiv mit den jüngsten Mitgliedern der Partei, den Jusos. Deshalb traf man sich am Donnerstag, 22. September 2016 im Begegnungszentrum der AWO an der Grenzstraße bei der offenen Vorstandsitzung der AG 60plus. Ronja Christofczik, die Vorsitzende der Gelsenkirchener Jusos brachte einige Vorstandskolleginnen und -kollegen mit, stellte sich vor und sprach zum Thema „Die AG 60plus und die Jusos – gemeinsam für eine gerechte Gesellschaft.