10. September 2018 | Pressemitteilungen

Aufruf zur Gegendemonstration

"Gelsenkirchen stellt sich quer"

Am 16.09. werden rechte Gruppierungen durch unsere Straßen in Gelsenkirchen marschieren. Wir sind uns alle einig: Gelsenkirchen zeigt, dass Rechtspopulismus und Rechtsextremismus in Gelsenkirchen keinen Platz hat. Wir leben in einer Stadt, die von der Bergbaukultur geprägt ist. Hier hilft man sich und unterstützt einander. Diese Kultur des Zusammenhaltens lassen wir uns nicht von Rechtspopulisten und Rechtsextremisten zerstören!

Die Hauptgegenkundgebung findet am Sonntag, den 16.09.2018 ab 13 Uhr, auf dem Heinrich-König-Platz in Gelsenkirchen-Altstadt statt.

Einige Genossinnen und Genossen werden ab 13 Uhr eine kleinere Kundgebung vor dem Hans-Sachs-Haus abhalten.

Ich freue mich, Dich in unseren Reihen am Sonntag begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Markus Töns, MdB

UB-Vorsitzender

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden