06. Dezember 2017 | Pressemitteilungen

SPD-Ratsfraktion sagt Danke

Internationaler Tag des Ehrenamtes

Zum internationalen Tag des Ehrenamtes erklärt der Stadtverordnete im Rat der Stadt Gelsenkirchen, Taner Ünalgan:


 "Unsere Stadtgesellschaft lebt von dem vielfältigen ehrenamtlichen Engagement vieler Gelsenkirchenerinnen und Gelsenkirchener. Ihr alltäglicher Einsatz, der meistens so gar nicht alltäglich ist, leistet einen unermesslichen Beitrag für den Zusammenhalt in unserer Stadt. Wer mit offenen Augen durch die Stadt läuft, sieht ihn an vielen, gelegentlich auch an unerwarteten Stellen. Zum internationalen Tag des Ehrenamtes sagen wir als SPD-Ratsfraktion all jenen Danke, die sich, neben ihren eigenen Aufgaben und Sorgen, die Zeit nehmen und sie für andere einsetzen. Wir wissen, welche Mühe das kosten kann und unterstützen das, wo wir können. Bei aller finanzieller Knappheit: Erst ohne diese Menschen wäre unsere Stadt wirklich arm.

Den Preisträgerinnen und Preisträgern des diesjährigen Ehrenamtspreises von Stadt und Sparkasse Gelsenkirchen gratulieren wir herzlich. Sie haben ihn verdient, wie auch viele weitere ehrenamtliche Initiativen noch geehrt werden könnten. Necmiye Öztürk weiß, wovon sie spricht, wenn sie es sich zur Lebensaufgabe gemacht hat, jungen Gelsenkirchenern gute Bildung und damit auch gute Zukunftschancen zu ermöglichen. Monika Sommer-Kensche leistet ihren wichtigen Beitrag dafür, dass bei der Digitalisierung niemand ratlos zurückgelassen wird. Persönlich freue mich besonders über die Auszeichnung der Initiative U25, die ich dafür vorschlagen durfte. Wer, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr weiß, dass sein oder ihr Leben lebenswert ist, erhält dort wertvolle Hilfe von Gleichaltrigen. Dieser ehrenamtliche Einsatz nötigt mir Respekt ab.

Das Gute ist: Wer heute noch nicht, ehrenamtlich aktiv ist, es aber möchte, kann es morgen schon sein. Dabei bin ich gerne behilflich."