29. Januar 2014 | Pressemitteilungen

Gaby Preuß auf Platz 20 der Europaliste

Die SPD hat am Sonntag in Berline ihre Bundesliste für die Europawahl am 25. Mai aufgestellt. Auf dem guten Platz 20 ist Gaby Preuß, Gelsenkirchener SPD-Stadtverordnete aus Bismarck und Bürgermeisterin, platziert worden. Im Moment sind 23 Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Europaparlament vertreten. Die langjährige Europaabgeordnete Jutta Haug tritt nicht wieder an.

Die SPD hat am Sonntag in Berline ihre Bundesliste für die Europawahl am 25. Mai aufgestellt. Auf dem guten Platz 20 ist Gaby Preuß, Gelsenkirchener SPD-Stadtverordnete aus Bismarck und Bürgermeisterin, platziert worden.
Im Moment sind 23 Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Europaparlament vertreten.
Die langjährige Europaabgeordnete Jutta Haug tritt nicht wieder an. Welche Region Gaby Preuß nach einer erfolgreichen Wahl übernehmen würde, steht noch nicht fest, aber sicher wird ihre Heimatstadt dabei sein.
Unabhängig von der in Berlin beschlossenen EU-Liste bleibt Preuß die SPD-Direktkandidatin für den Wahlkreis Bismarck bei der Kommunalwahl und auf Listenplatz 2. Als „Huckepack-Kandidatin“ wurde unabhängig von Preuß’ EU-Nominierung Nezahat Kilinc bereits "gesetzt". Im Wahlkampf will sich Gaby Preuß auf Europa konezentrieren.
Der WAZ gegenüber sagte sie: „Ganz wichtig ist mir aus meiner kommunalen Erfahrung heraus auch das Thema Bürokratie-Abbau."