04. Juli 2017 | Pressemitteilungen

Dr. Klaus Haertel einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Fraktion im RVR gewählt

  • Dr. Klaus Haertel

In der letzten Sitzung der SPD-Fraktion im Ruhrparlament, dem RVR, wurde Dr. Klaus Haertel einstimmig zu einem der drei stellevertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt, die die Vorsitzende Martina Schmück-Glock unterstützen. Seit der letzten Kommunalwahl gehört der Gelsenkirchener SPD-Fraktionsvorsitzende gemeinsam mit der Schalker Stadtverordneten Silke Ossowski für die Gelsenkirchener SPD dem RVR an. Dr. Klaus Haertel: „Ich bedanke mich für diesen Vertrauensbeweis und werte ihn als Anerkennung meiner Politik im RVR und als Fraktionsvorsitzender in Gelsenkirchen.(...)"

(...) "Der RVR ist die große Klammer für unsere Region. Im Ruhrparlament wird die Zukunft der Metropole Ruhr maßgeblich mitgestaltet. Ich freue mich über die neue Aufgabe, die mir ermöglicht, die Entwicklung der Metropole Ruhr noch intensiver zu begleiten und mitzugestalten.“

MSein ein Schwerpunkt ist hierbei die Wirtschaftspolitik, bei der die Gemeinsamkeit der Kommunen besonders gefragt ist. Das macht für Dr. Klaus Haertel auch die neue Imagekampagne des RVR „Metropole Ruhr – Die Stadt der Städte“ deutlich.“
(Foto Dr. Klaus Haertel mit dem Metropolen-Symbol)

„Schon sehr lange habe ich mich für eine Fusion der Revierparks in einer gemeinsamen Freizeitgesellschaft eingesetzt. damit auch unser Revierpark Nienhausen einen modernen zukunftssicheren Zuschnitt bekommt. Ich freue mich daher, dass ich in der Verbandsversammlung des RVR am letzten Freitag in den Aufsichtsrat der Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr gewählt wurde und ich mich nun auch dort für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Revierparks einsetzen kann.“

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden