09. Januar 2019 | Pressemitteilungen

Bismarcker Stadtverordneter Manfred Leichtweis freut sich über Beleuchtung in der Unterführung

  • Manfred Leichtweis

„Ich freue mich, dass das Licht endlich an ist, “ betont der Bismarcker SPD-Stadtverordnete Manfred Leichtweis, nachdem die neue Beleuchtung in der Unterführung am Bahnhof Zoo jetzt in Betrieb gegangen ist.

„Es war dringend nötig, hier mehr Licht zu schaffen. Das wird zu einem deutlich besseren Sicherheitsgefühlt für die Menschen beitragen, die den Bahnhof und die Unterführung nutzen. Und durch die blaue Lichtinstallation wird der Raum zusätzlich etwas aufgewertet, “ findet Manfred Leichtweis.

Damit ist es allerdings noch nicht getan.

„Wir werden darauf drängen, dass die vorgesehene künstlerische Gestaltung der Wände in Zusammenarbeit mit lokalen Graffitikünstlern möglichst schnell kommt, denn so schön es ist, dass die Wände jetzt wieder sauber sind und weiß gestrichen wurden: Sie laden so auch die üblichen Schmierfinken ein, die Wände erneut zu verunstalten. Teilweise ist das leider schon geschehen. Deshalb drängt jetzt die Zeit.“

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden