20. Juli 2017 | Pressemitteilungen

Manfred Leichtweis: „Ein klares Nein zu Dieselfahrverboten“

  • Manfred Leichtweis

Ein eindeutiges Nein gibt es vom Umweltausschussvorsitzenden Manfred Leichtweis zu Überlegungen von Dieselfahrverboten an der Kurt-Schumacher Straße. Der SPD Stadtverordnete unterstützt die Haltung des Referatsleiters Umwelt, Thomas Bernhard zu dieser Frage.

„Es dürfen nicht die Autofahrer für die Sünden der Hersteller bestraft werden“, so Manfred Leichtweis. „Falls die Bezirksregierung im Rahmen der Aufstellung des Luftreinhaltungsplans im Auftrag der neuen Landesregierung einen solchen Schritt überlegt, wird dies nicht auf unsere Zustimmung treffen“, so Manfred Leichtweis weiter. „ Um die Gesundheit der Menschen an der Kurt-Schumacher Straße zu schützen,  müssen andere sinnvolle Maßnahmen gefunden werden. Ein Dieselfahrverbot ist auf keinen Fall verhältnismäßig.“