06. März 2014 | Pressemitteilungen

Michaela Marquardt: Der Schillerplatz ist endlich fertig

Die Sanierung des Schillerplatzes ist offensichtlich schneller als geplant abgeschlossen worden. Das berichtet die SPD-Stadtverordnete Michaela Marquardt aus der Feldmark.

Die Sanierung des Schillerplatzes ist offensichtlich schneller als geplant abgeschlossen worden. Das berichtet die SPD-Stadtverordnete Michaela Marquardt aus der Feldmark.

Gestern um 15 Uhr traf sich der Koordinierungskreis des "Runden Tisches Feldmark" zu dem auch die SPD Stadtverordnete Michaela Marquardt und Architekt Martin Gül-denberg gehören, direkt am Schillerplatz. Die Zäune um den Schillerplatz wurden gerade abgebaut und die letzten Blumen gepflanzt. Michaela Marquardt und Martin Güldenberg waren beide mit der Arbeitsgruppe "Schillerplatz" aktiv in dem Gestaltungsprozess mit eingebunden und freuten sich deshalb besonders, dass die Bauarbeiter schon eine Woche früher als geplant zum „Endspurt“ ansetzten.
Danach dauerte es auch gar nicht lange und die ersten Kinder eroberten „ihren“ neuen „alten“ Spielplatz zurück.
„Eigentlich sollten die Zäune erst Ende der Woche entfernt werden, aber manche Dinge können eigentlich nicht früh genug kommen. Die gute Nachricht ist: Der Schillerplatz ist fertig auch wenn die offizielle Eröffnung noch aussteht! Ich bin sicher, die wird dann noch einmal ein ganz großes Ereignis für die Feldmark," so Michaela Marquardt.
Erst einmal soll das Ergebnis in der nächste Woche, wenn sich am 12.3.14 im stadt.bau.raum in der Zeche Oberschuir in der Boniverstr. 30 um 19 Uhr die große Runde des "Runden Tisches Feldmark" wieder trifft, vorgestellt werden. Dann mit aktuellen Fotos die Martin Güldenberg gemacht hat.
Neben der Arbeitsgruppe Schillerplatz werden dann auch die anderen drei Gruppen über ihre Arbeitsergebnisse berichten. Unter anderem auch zum Thema "Gerne älter werden in Gelsenkirchen". Zu diesem Treffen ist wie immer jede Bürgerin und jeder Bürger herzlich eingeladen.