03. Oktober 2014 | Pressemitteilungen

„Wir wünschen ein gesegnetes Opferfest!“

Gemeinsame Erklärung von SPD Gelsenkirchen, SPD-Ratsfraktion Gelsenkirchen und SPD-Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt Gelsenkirchen

Das Opferfest – das höchste islamische Fest – findet dieses Jahr vom 4. bis zum 7. Oktober statt. Wir wünschen allen gläubigen Muslimen in Gelsenkirchen ein friedvolles und gesegnetes Opferfest im Kreise ihrer Familien und Freunde und senden ihnen herzliche Grüße.

Wir stellen fest: Der Islam gehört zu uns und es ist gut, dass dieses Fest insbesondere in Solidarität mit den Armen und Schwachen in der Welt begangen wird. Wir freuen uns über das vielfältige Engagement der Gelsenkirchener Muslime und über die Fortsetzung unseres partnerschaftlichen Dialogs. Gerade international turbulente Zeiten erfordern einen starken Zusammenhalt aller zivilgesellschaftlichen Partner und Menschen, die sich für Frieden und Demokratie einsetzen. Wir als SPD stehen solidarisch und geschlossen an der Seite dieser Menschen.