19. November 2014 | Pressemitteilungen

Silke Ossowski: „Notdienst muss gut erreichbar sein“

  • Silke Ossowski

Die heutige Berichterstattung der WAZ nimmt die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion zum Anlass, die Zahnärztliche Notfallversorgung für Gelsenkirchen in der morgigen Sitzung des zuständigen Ausschusses für Ge-sundheit und Verbraucherschutz zu thematisieren.

„Ein Notdienst sollte einfach und schnell erreichbar sein. Vor allem aber müssen die Patienten davon ausgehen können, dass ihnen schnell und qualifiziert geholfen wird,“ so Silke Ossowski.

„Wenn ich von der Berichterstattung der WAZ ausgehe,“ so Ossowski weiter, „ dann habe ich den Eindruck, dass das bei dem Dienstleister A&V nicht immer im Vordergrund steht. In jedem Fall halte ich es für wichtig, dass wir uns im zuständigen Ausschuss damit befassen um Wege zu finden, die Situation hier zu verbessern und transparent zu machen.“