23. März 2016 | Pressemitteilungen

Zugang zur Stadtbibliothek in Buer in Zukunft barrierefrei

Rita Schröder, sachkundige Bürgerin der SPD im Beirat für Menschen mit Behinderungen

  • Rita Schröder, sachkundige Bürgerin im BMB

Rita Schröder, sachkundige Bürgerin der SPD im Beirat für Menschen mit Behinderungen, hatte im Januar die mangelnde Barrierefreiheit des Zugangs zur Stadtbibliothek im Lindenkarree auf der Hochstraße in Buer bemängelt. Prompt reagierte die Stadt und teilte in einer Mitteilungsvorlage für die Sitzung des Beirates für Menschen mit Behinderungen am 19.04.2016 mit, dass nach Rücksprache mit dem Vermieter kurzfristig eine beidseitige elektrische Türöffnungshilfe an der Gebäudetür installiert und zusätzlich in einem 2.Schritt auch eine Taktierhilfe auf dem Boden angebracht werde.


„Ich bin begeistert über die schnelle und positive Antwort des Vermieters und der Stadt Gelsenkirchen“, so Rita Schröder,  „dieses Vorhaben ist ein wichtiger Baustein zur Umsetzung von Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden. Auch Menschen mit einer Behinderung müssen an kulturellen Angeboten teilhaben können.“