13. März 2019 | Pressemitteilungen

Stadt teilt Messergebnisse mit

  • Jürgen Köpsell, Stadtverordneter für Bülse

Während der letzten Sitzung der Bezirksvertretung Nord hat die Stadt Gelsenkirchen Einzelheiten zu den Messergebnissen des zeitweilig installierten Verkehrsdisplay auf der Bülsestraße mitgeteilt. Die SPD hatte diesen Punkt für die Sitzung der Bezirksvertretung Nord beantragt, um dadurch die Messergebnisse näher beleuchten zu können.

Das Dialogdisplay befand sich fast 3 Monate an der Bülsestraße, um die dortigen Verkehrsströme zu erfassen. Neben der Anzeige der Geschwindigkeit (ab 31 Km/h roter Smiley), wurden darüber hinaus auch das Verkehrsaufkommen sowie die Geschwindigkeiten der Verkehrsteilnehmer aufgezeichnet.

Im betreffenden Zeitraum passierten ca. 30.000 Fahrzeuge das Display, wobei eine Ballung zu Schulzeiten festgestellt wurde. Die Durchschnittsgeschwindigkeit aller gemessenen Verkehrsteilnehmer betrug 31 Km/h. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf der Bülsestraße beträgt lediglich 30 KM/h.

Nach Beobachtungen von Anwohnern der Bülsestraße, kommt es jedoch zeitweilig dennoch zu vermehrten Überschreitungen der dort zulässigen Geschwindigkeiten. Der Bülser SPD-Ratsherr Jürgen Köpsell und die Vorsitzende Silke Wessendorf hatten daraufhin die Beobachtungen der Anwohner an die Stadt herangetragen.

„Wie sich nun aufgrund der durchgeführten Messungen zeigt, waren die Beobachtungen einiger Anwohner zutreffend,“ schildert der derzeit für Bülse zuständige SPD-Bezirksverordnete Timo Schultz.

Besonders bedenklich ist, dass nach den nun vorliegenden Messergebnissen der Stadt 26 Prozent aller Verkehrsteilnehmer die dort erlaubte Höchstgeschwindigkeit überschritten haben.

Die Stadt hat daher aufgrund der vorliegenden Zahlen bereits angekündigt, in Kürze weitere Geschwindigkeitsmessungen im Bereich der Bülsestraße durchzuführen.

Zudem soll nach Informationen der Stadt Gelsenkirchen das Verkehrsdisplay voraussichtlich erneut nach den Osterferien an der Bülsestraße installiert werden, um auch optisch mit Nachdruck auf etwaige Geschwindigkeitsüberschreitungen hinzuweisen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden