14. September 2015 | Pressemitteilungen

Offene SPD-Bürgersprechstunde und Einladung zum Buerschen Forum

SPD Ortsverein Buer-Mitte I

  • Sandra Latzke, Stadtverordnete für Buer-Mitte

Zu einer offenen Bürgersprechstunde auf der Hochstraße lädt der SPD Ortsverein Buer-Mitte I alle Interessierten herzlich ein. „Wir wollen am Samstag, den 19.09.2015 in der Zeit von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr Anregungen für unsere Kommunalpolitik in Buer sammeln und gleichzeitig zu unserem nächsten Buerschen Forum einladen“, erklärt Sandra Latzke, Stadtverordnete für Buer. Das Buersche Forum findet am 22.09.2015 um 19 Uhr in der Aula der Gesamtschule Buer- Mitte am Rathausplatz 3 statt.


„Bildung war und ist für die SPD immer der Schlüssel für gesellschaftlichen Aufstieg. Dies gilt insbesondere für das Ruhrgebiet. Welche Rolle und welche Bedeutung Bildung auch in Zukunft für jeden Einzelnen und für die gesamte Region einnehmen kann, wollen wir diskutieren und Perspektiven für die Zukunft entwickeln“, begründet Latzke die Auswahl des Themas für das Buersche Forum weiter. Sie moderiert die Veranstaltung am 22. September, bei der Frederick Cordes (Vorsitzender der NRWJusos) und Nina Schadt (Projektmanagerin beim Bildungsnetzwerk RuhrFutur) referieren werden.

„Mit diesem Thema“, so Sandra Latzke abschließend, „wollen wir den Blick über den Buerschen Tellerrand wagen und gleichzeitig die Chance nutzen, auch zwischen den Wahlen als Ansprechpartner auf der Hochstraße präsent zu sein“.

Unterstützt wird der SPD Ortsverein Buer-Mitte I bei der offenen Bürgersprechstunde auf der Hochstraße am 19. September vom SPD Arbeitskreis Bundespolitik.