11. Juli 2017 | Pressemitteilungen

Taner Ünalgan: „Junge Unternehmensgründer nach Gelsenkirchen holen“

Startup-Nacht am Freitag im Wissenschaftspark

  • Stadtverordneter Taner Ünalgan

Am Freitag, den 14. Juli 2017 findet von 18:00 bis 24:00 Uhr die STARTupRUHR Demo Night im Gelsenkirchener Wissenschaftspark statt. Veranstalter ist der Verein pro Ruhrgebiet e. V. in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Gelsenkirchen. Dazu erklärt Taner Ünalgan, Stadtverordneter im Rat der Stadt Gelsenkirchen: „Die STARTupRUHR Demo Night am Freitag ist eine Chance für Gelsenkirchen. Im letzten Jahr habe ich diese Veranstaltung auf der Zeche Zollverein in Essen besucht, um mich über die Startup-Szene in der Metropole Ruhr zu informieren. Dabei konnte ich über 50 Startups aus unserer Region kennenlernen. Die Präsentationen dieser jungen Unternehmen haben mich beeindruckt. (...)"

(...) Deshalb habe ich noch am selben Abend beim Veranstalter dafür geworben, dass die Veranstaltung in diesem Jahr in Gelsenkirchen stattfindet. Ich freue mich darüber, dass das nun mit der Unterstützung der Gelsenkirchener Wirtschaftsförderung gelungen ist.

Wir müssen diese Chance nutzen, um bei der Standortwahl junger Unternehmensgründer für unsere Stadt zu werben. Wer gute Ideen hat, der muss nicht nach Berlin, Hamburg oder München ziehen, um sein junges Unternehmen zu gründen - der ist bei uns herzlich willkommen.
Man kann die Digitalisierung gut finden oder auch nicht, aber sie findet mit großer Geschwindigkeit statt. Der Erste Bürgermeister der Stadt Hamburg, Olaf Scholz, hat recht, wenn er sagt, dass sie kein abgefahrenes, sondern ein ganz realistisches Projekt ist. Wer die STARTupRUHR Demo Night besucht, kann sich davon überzeugen und Zukunftstechnologien zum Anfassen erleben. Wir müssen die Gelsenkirchener Wirtschaft weiterentwickeln und ähnliche Veranstaltungen in unsere Stadt holen oder selber durchführen, um die Gründungsatmosphäre in Gelsenkirchen zu stärken.“