12. Juli 2017 | Pressemitteilungen

Ausschüsse stehen fest: Watermeier Mitglied im Europa- und Kulturausschuss des Landtags

In seiner heutigen Plenarsitzung hat der Landtag die Ausschüsse für die 17. Wahlperiode eingesetzt. Sebastian Watermeier wird für die SPD – Fraktion ordentliches Mitglied im Europaausschuss sowie im Ausschuss für Kultur und Medien. Im Innenausschuss sowie im Schul- als auch im Verkehrsausschuss wird Watermeier stellvertretendes Mitglied.

„Ich freue mich auf die Ausschussarbeit in den kommenden fünf Jahren und hoffe sehr, dass die neue Landesregierung die erfolgreiche Arbeit für NRW in Europa, die mein Vorgänger Markus Töns mitgeprägt hat, fortsetzen wird. Darauf wird mein Augenmerk im Europaausschuss liegen. NRW als Exportregion im Herzen Europas und Bundesland mit den höchsten ausländischen Direktinvestitionen ist auf eine partnerschaftliche Europapolitik dringend angewiesen“, erklärte Watermeier.

„Im Medienausschuss bin ich gespannt darauf, wie dem zuständigen Minister Holthoff-Pförtner, der gleichzeitig Miteigentümer der Funke-Mediengruppe ist, der Spagat zwischen den Interessen der privaten Medienlandschaft, der Verpflichtung für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und der Offenheit für neue mediale Konzepte abseits etablierter Strukturen gelingt. Wir werden sein Wirken kritisch begleiten und uns im Interesse einer vielfältigen und offenen Medienlandschaft positionieren“, so Watermeier abschließend.