Gabriele Preuß

Seit 2014 bin ich Mitglied des Europäischen Parlamentes für die SPD.

Ich setze mich für ein Europa der Bürgerinnen und Bürger ein, das nicht nur Frieden, sondern auch sozialen Fortschritt garantiert und jungen Menschen eine gute Perspektive bietet.

Bildung und berufliche Weiterbildung sind dabei Schlüsselfaktoren für Wachstum, gesellschaftliche Teilhabe und gleiche Aufstiegschancen.

Wir brauchen endlich eine nachhaltige Wirtschafts-und Industriepolitik, die sozial gerecht ist und mit der Umwelt im Einklang steht, die Unternehmen sichert und dadurch Arbeits- und Ausbildungsplätze schafft.

Mir ist wichtig, das angemessene und Existenz sichernde Mindestlöhne in ganz Europa gelten, damit Arbeitnehmer die Vollzeit arbeiten von ihrem Einkommen auch gut leben können. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit muss für alle gelten um Lohn- und Sozialdumping zu vermeiden.

Auch möchte ich erreichen, dass die Bürgerinnen und Bürger in Zukunft besser vor den Auswirkungen der Finanzmarktkrisen geschützt werden, durch mehr Transparenz, einer verbesserten Aufsicht und einer effektiveren Regulierung der internationalen Finanzmärkte. Wenn Banken Fehler machen, dann müssen sie auch selbst dafür gerade stehen und nicht die Allgemeinheit.

Europa muss nicht nur als Wirtschafts- sondern auch als Sozialunion zusammen wachsen, mit mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung.

Ihre Gabriele Preuß

Kontakt: europa@gabriele-preuss.eu

Homepage von Gabriele Preuß
Fotodownload