Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) - Kreisverband Gelsenkirchen

Herzlich willkommen auf den Internet-Seiten des Kreisverbands Gelsenkirchen der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik.
Die SGK ist der Zusammnenschluss sozialdemokratischer Mandatsträgerinnen und Mandatsträger aus dem Rat der Stadt und den Bezirksvertretungen.
Wir wollen Sie hier über die Ziele und Aktivitäten der SGK informieren.

Dr. Klaus Haertel, Vorsitzender
SGK-Kreisverband Gelsenkirchen

Wer wir sind

Die Sozialdemokratische Kommunalpolitik gestalten: Die SGK in NRW
Die Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik in Nordrhein-Westfalen ist der Zusammenschluss der Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker in der SPD. Die SGK hat das Ziel, sozialdemokratische Grundsätze in der Kommunalpolitik zu verwirklichen.

Die SGK NRW wurde im Jahr 1972 in Düsseldorf gegründet und hat zur Zeit rund 10.000 Mitglieder. Dazu zählen Mitglieder aus 580 Fraktionen der Räte, Kreistage, Bezirksvertretungen, der Landschaftsversammlungen sowie der  Regionalräte. Neben den sozialdemokratischen (Ober-)Bürgermeisterinnen und (Ober-)Bürgermeistern sowie Landräten gehören zahlreiche weitere Personen, die in der öffentlichen Verwaltung ein Amt oder in der SPD eine Funktion mit kommunalpolitischem Bezug haben, der SGK NRW an.

Zu den Aufgaben der SGK NRW zählen:

  • die Erarbeitung von Empfehlungen für die praktische Arbeit in den kommunalen Vertretungen und Körperschaften,
  • juristische und politisch-fachliche Beratung der kommunalen SPD-Fraktionen,
  • Vertretung kommunalpolitischer Interessen gegenüber dem Landtag und dem Bundestag sowie der Landes- und Bundesregierung,
  • Kontakte zu den kommunalen Spitzenverbänden und anderen für die Kommunalpolitik wichtigen Institutionen und
  • die Durchführung von Fachtagungen, Konferenzen und Seminare sowie die Herausgabe zahlreicher Publikationen zum Zweck der Fortbildung und Information sozialdemokratischer Kommunalpolitiker/innen.

Organe der SGK NRW sind der Vorstand und die Delegiertenversammlung, die alle 2 1/2 Jahre stattfindet. Vorsitzender der SGK NRW ist Frank Baranowski, Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen. Seine Stellvertreter sind: Claus Haase, Ratsmitglied der Stadt Aachen, Bernd Scheelen MdB, Bürgermeister der Stadt Krefeld und Marion Weike, Bürgermeisterin der Stadt Werther. Geschäftsführer ist Bernhard Daldrup, der für die Leitung der Geschäftsstelle in Düsseldorf, in der ein Team von insgesamt zehn Beschäftigten arbeitet, zuständig ist.

Veranstaltungen

ABGESAGT - SGK-Montagsschulung Dienstag, 3. November 2020 10:00 Uhr, AWO-Grenzstraße

Thema: „Aufgabenbereiche von Gelsendienste“

Als Referent ist vorgesehen:
Heimo Stegner, Gelsendienste.

Silke Ossowski: „An vielen Orten in der Stadt wird Müll gesammelt, abgeholt und werden Bereiche gesäubert. Ob Abfalleimer, Hausmüll, Sperrmüll oder Pappabfälle, Säuberung von Grünstreifen und Spielplätzen. Vieles funktioniert gut, vieles erfolgt für die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt bequem und kostenlos über eine Terminabsprache. Es gibt aber auch andere Situationen im Stadtbild. Personen, die den Sperrmüll Wochen vorher rausstellen, Abfälle stehen neben Containern oder Bürgersteige quellen vor Müll über.

Über die Erfahrungswerte und mögliche Verbesserungen wollen wir mit Herrn Stegner von Gelsendienste sprechen. Wie stellt sich die tagtägliche Situation für die Mitarbeiter von Gelsendienste dar? Was wird bereits alles getan, um die Situationen zu verbessern? Aber auch welche Aufgabenbereiche sind von Gelsendienste grundsätzlich abzudecken?"

Alle Interessierten Frauen sind herzlich eingeladen!